Kontakt und Anmeldung
elke.klink@tagesklinik-oldenburg.de
Tel. 04 41 – 9 22 70 22

Veranstalter
VAAO e.V.
Friedensplatz 9
53111 Bonn

XXIV. Symposium des VAAO für

Minimal invasive gynäkologische Chirurgie

20. bis 22. März 2015 in Oldenburg

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Mitglieder des VAAO laden Sie herzlich zum XXIV. Symposium für Ambulante Gynäkologische Chirurgie ein und freuen sich auf Ihre Teilnahme. Bereits zum dritten Mal in Oldenburg, stellt das diesjährige Symposium doch ein Novum dar: Erstmalig übertragen wir die Live-Operationen außer aus unserer tagesklinik Oldenburg auch aus dem Pius-Hospital. Mit dieser Klinik verbindet uns die langjährige Zusammenarbeit in der Weiterbildung der Kollegen in MIC I und II Workshops. Sie gehört unserer jungen medizinischen Fakultät, der European Medical School „ems“ an, die in einer einmaligen Kooperation im Rahmen eines Modellstudiengangs länderübergreifend Medizinstudenten ausbildet.

Diese Besonderheiten haben auch Eingang in unser diesjähriges Programm gefunden: Nach den praktischen Kursen am Freitagvormittag (Endometriose, DR III Naht Versorgung am Schweinemodell und MIC Basiskurs) wird am Freitagnachmittag das Thema Cervixdysplasie länderübergreifend diskutiert. Nach den Live-Operationen am Samstagvormittag wenden wir uns mit hochrangingen Referenten dem Umgang mit resistenten Keimen diesseits und jenseits der deutsch-niederländischen Grenze zu, gefolgt von der hoch aktuellen Diskussion zum Thema „Darf man Myome morcellieren?“

Zur Session über die Cervixdysplasie erwarten wir nicht nur die Operateure, sondern laden auch unsere niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen des Berufsverbandes ein. Für die niedergelassenen Frauenärzte wird am Samstagvormittag ein Trainingskurs in Kenia Sonographie durchgeführt. Die Mitarbeiter der Kliniken und Tageskliniken können an Kursen mit Telefontraining, Instrumentenpflege oder dem Austausch über eine Optimierung des Op-Planers teilnehmen.

Wir freuen uns auf Sie und auf eine erfolgreiche Tagung.

Dr. med. Jörg Hennefründ
Dr. med. Heike Boppert
Dr. med. Michael Heeder
Prof. Dr. Dr. Rudy Leon De Wilde